Programmierung

Robotik

Robotik befasst sich mit den Möglichkeiten mechanische Apparaturen via Elektronik und Programmierung zu steuern. Das Ziel ist ein autonomes agieren der Apparatur. In den Kursen lernen wir, „Roboter“ zu programmieren.

Wenn man einen Roboter programmieren will, setzt das die Fähigkeit zum programmieren voraus. In den Workshops lernen wir daher was programmieren eigentlich ist und wie man programmiert.

Am Anfang arbeiten wir dabei mit Scratch. Scratch ist eine visuelle Programmiersprache, welche vom MIT speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt wurde. Im Zuge des neuen Lehrplans wird in den schweizer Kantonen Scratch gerade oder in naher Zukunft eingeführt. Wir programmieren mit Scratch diverse Spiele aus den 80er Jahren nach. Da praktisch jede Stunde wieder ein Spiel funktioniert, bleibt die Motivation hoch und das Ganze macht Spass. Bei jedem Spiel wird ein Konzept aus der Programmierung umgesetzt. Aber Scratch kann noch mehr, als das was in den Schulen eingestezt wird. Durch seine modulare Bauweise kann Scratch mit vielen sog. Extensions im Funktionsumfang erweitert werden. So haben wir für unsere Roboter entsprechende Erweiterungen integriert. Ebenfalls existieren hunderte von Forks von Scratch die fest eingebaute Erweiterungen für diverse Scenarien implementiert haben. Die Teilnehmer erstellen in Scratch die ersten Programme und lernen so die Grundlagen der objektorientierten Programmierung kennen. Zum erstellen von Programmen werden graphische Blöcke aneinander gereiht und so die Programme erstellt.

Phyton mit

Danach geht es in die textbasierte Programmierung mit Phyton. Zuerst schauen wir uns an, wie man die Scratch Blöcke in Phyton mit Befehlen ersetzt. Danach werden wir mit dem Spiel Minecraft (Didaktische Version) eigene Plugins und Mods programmieren, um schlussendlich wieder unsere Roboter zu programmieren.

Microcontroller

Den Abschluss bildet die Microcontroller Programmierung, welche die Teilnehmer im Laufe der Elektronikkurse erlernen. Einer der bekanntesten Microcontroller ist sicherlich der Arduino, welcher auch die meisten unserer Roboter steuert. Hier wird der Umgang damit erlernt. Damit steht dann nichts mehr im Weg, um eigene Roboter zu entwickeln und zu betreiben.

© 2018 proWos profesional Workshops, Burgfelderstrasse 34, 4055 Basel

Tel. +41 79 845 89 94       E-mail: infos@prowos.ch

Entwickelt durch darkmindz.ch